Auftaktveranstaltung DEINE SOMMERFLOTTE - die Umparker-Kampagne 2018

Auftaktveranstaltung DEINE SOMMERFLOTTE - die Umparker-Kampagne 2018

Auch dieses Jahr wirbt unser Projekt für multimodale Mobilität ohne eigenes Auto und die damit verbesserte Lebensqualität in der Stadt.

Die Umparker-Kampagne 2018 trägt den Titel "DEINE SOMMERFLOTTE" und stellt Autobesitzer*innen, die ihren Pkw für einen Monat nicht nutzen wollen, spannende Alternativen zur urbanen Fortbewegung zur Verfügung.

Ein umfangreiches Gutschein-Kontingent bekannter Anbieter von Sharing-Mobilität
ermöglicht es Dir, verschiedene Carsharing-Formen (freefloating/stationär, Minuten-Kosten/Kilometer-Kosten), Shuttle-Service, E-Motorroller-Sharing, Bike-Sharing und die Dienste der BVG auszuprobieren.

Wir bieten 50 Bewohner*innen der Mierendorff-INSEL und des Klausenerplatz-Kiezes die Chance, ab dem 01. Juni dabei zu sein.

Komm zur Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 30. Mai 2018, um 18:30 Uhr, in den Räumen der Firma insel-projekt.berlin UG, Mindener Straße 22, 10589 Berlin!

Bei diesem Termin lernen wir einander kennen und Du erfährst von uns alle notwendigen Informationen für die Durchführung Deines Junis mit DEINE SOMMERFLOTTE.

Wie Du mehr über unsere Mobilitätsaktion im Juni 2018 erfahren kannst?

Klick DEINE SOMMERFLOTTE
und melde Dich am besten gleich an!


Fachtag: „Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität? – Neue Mobilität im Kiez“

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Mobilitätswende in Berlin ist in vollem Gange.

Überall in der Innenstadt finden Sie Fahrräder, Autos und e-Motorroller, die man spontan für einen Weg mieten kann.
Zugleich besitzen immer weniger StädterInnen ein eigenes Auto, weil die neuen Formen des Fahrens bequem und
kostengünstig sind.
Diesen Trend unterstütze ich als Bezirksstadträtin für Verkehr im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gerne
und aus guten Gründen:

Mobilität als Dienstleistung schafft Platz auf den Straßen, vermeidet Luftschadstoffe, spart Zeit und Geld.
Es profitieren die Menschen und die Stadt von diesen neuen Angeboten.

Doch diese Entwicklung könnte noch mehr Fahrt aufnehmen!

Daher lade ich Sie herzlich ein zum Fachtag:
„Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität? – Neue Mobilität im Kiez“
Donnerstag, 15.02.2018; 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr
im Rathaus Schöneberg,
(John-F.-Kennedy-Platz; 10825 Berlin; John-F-Kennedy-Saal (1 OG))

Die gemeinsame Veranstaltung des Bezirkes Tempelhof-Schöneberg und des Projektes NEUE MOBILITÄT BERLIN
möchte Sie als Akteurinnen und Akteure gewinnen, um u. a. die Frage: „Wie können neue Mobilitätsangebote zu
lebenswerten Kiezen beitragen“ zu diskutieren.

Im Rahmen des Fachtages wollen wir Sie als im Bezirk vorhandene Stakeholder aus Bürger-schaft/Quartiersinitiativen,
Verwaltung (Kommune, Land, Bund), Unternehmen und Wissenschaft, zunächst informieren über:
- Herausforderungen und Ziele für eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung im Bezirk
- Trends und Chancen von Mobilität in wachsenden Städten
- Erfahrungen des Projekts NEUE MOBILITÄT BERLIN in zwei Berliner Pilotkiezen

Anschließend stellen wir uns zusammen im Rahmen eines World-Cafés konkret der Aufgabe, wie wir die Lebens-
und Aufenthaltsqualität in Tempelhof-Schöneberg mit Hilfe von innovativen Mobilitätskonzepten verbessern können.

Den genauen Ablauf des Fachtages „Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität?“ entnehmen Sie bitte der Anlage.

Bitte teilen Sie uns möglichst bis zum 15. Januar 2018 per E-Mail mit, ob Sie teilnehmen:
Martin.Haaser@ba-ts.berlin.de

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Heiß
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Abteilung Bürgerdienste, Ordnungsamt, Straßen- und Grünflächenamt
Bezirksstadträtin

Download: Einladung BzStR'in Heiss_Fachtag Neue Mobilität im Kiez

Download:
Agenda BzStR'in Heiss_Fachtag Neue Mobilität im Kiez


Parking Day

Copyright: Foto: Greenbelt Alliance CCBY-ND 2.0

PARK(ing) Day in der Nehringstraße

Am Freitag, 15.09.2017, findet vor der Nehringstr. 4 und 29 im Klausenerplatz-Kiez ein globales, eintägiges Experiment statt. An diesem Tag wird der internationale PARK(ing) Day durchgeführt. Dieses Mal auch in Charlottenburg, bei dem sich das Bezirksamt beteiligt.

Am PARK(ing) Day können Anwohner, Bürger, Verkehrsaktivisten oder Künstler einen abgegrenzten Parkplatz in einen temporären, öffentlichen „Park“ verwandeln. Im Klausenerplatz-Kiez werden hierfür 3 Parkplätze zur Verfügung gestellt. Die Parkplätze liegen im verkehrsberuhigten Bereich der Nehringstraße. Auf den Flächen wird ein grüner Kunststoffrasen-Teppich für die Dauer des PARK(ing) Days gelegt. Jeder Anwohner ist aufgerufen, diese Flächen zu benutzen. Auf den Flächen können z. B. Tische, Stühle oder Pflanzen stehen. Jeder kann sich auf der Fläche aufhalten und diese im Rahmen der Veranstaltung selbst gestalten. Während des gesamten Tages ist ausdrücklich gewünscht, dass Anwohner die Flächen intensiv nutzen, etwa für Gespräche, zum Ausruhen, zum Kaffee trinken usw. Es soll gezeigt und ausprobiert werden, wie öffentlicher Raum, insbesondere Verkehrs- und Parkflächen, auch anders genutzt werden können.

Der PARK(ing) Day ist ein Experiment und dient dazu, eine Visualisierung von umgestalteten Parkräumen zu demonstrieren, um mit den Anwohnern über Alternativen ins Gespräch zu kommen. Es kann ausprobiert werden, wie temporäre Flächen den Bürgern nach einer möglichen Umgestaltung zur Verfügung stehen könnten, welche alternativen Verkehrsmöglichkeiten oder welche andere Angebote auf den Parkplätzen genutzt werden können. Der Weg führt dabei über das Schaffen und Gestalten von Freiräumen durch freiwillige Bewohnerinnen und Bewohner, die den Raum aktiv selbst formen können.


Abschied vom Sommer in der Lounge

Am Ende der diesjährigen Laufzeit laden wir herzlich
zur Abschlussfeier in der Gartenlounge ein.

Bei einem kleinen Imbiss und netten Gesprächen
(nicht nur) über neue Mobilität ohne eigenes Auto
erfreuen wir uns am (laut Vorhersage) guten Wetter.
 
Unsere Programmpunkte:
Wir geben die 4 Gewinner von jeweils einem 
kostenlosen Tag mit dem elektromobilen Lasten-
fahrrad LARS
- sowie den aktuellen Stand des Trainings für den 
korrekten Gebrauch von e-Lastenfahrrädern bekannt
- Dagmar Eichhorn liest Märchen
- Voraussichtlich wird es etwas Straßenmusik geben
 
Kommen Sie also, bevor die Gartenlounge für den Winter
nach Spandau entschwindet und nutzen sie diese mit uns - 
als gutes Beispiel für mehr Lebensqualität im Straßenraum.

Bei Regen findet die Veranstaltung in den Räumen der Firma
insel-projekt.berlin UG statt.
O r t :
G A R T E N L O U N G E ,  M i n d e n e r S t r a ß e  2 2
( E c k e  Ta u r o g g e n e r  S t r a ß e )"


Einwohner*innenbeteiligung im Kiez - Chancen und Grenzen

"Einwohner*innenbeteiligung im Kiez - Chancen und Grenzen

Dienstag, 12. September 2017, 17.30 - 19.00 Uhr

Carolin Schröder (Zentrum Technik & Gesellschaft, TU Berlin) und Andrea Isermann-Kühn (DorfwerkStadt e.V., Projektleiterin Zukunftsstadt „Die nachhaltige Mierendorff-INSEL 2030“)
diskutieren mit Ihnen über konkrete Ansätze anwohnerorientierter Kiezentwicklung:

  • Brauchen wir mehr Lebensqualität auf der Mierendorff-INSEL?
  • Wie passen unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft des Kiezes zusammen ?
  • Welche Ansätze hat das Projekt NEUE MOBILITÄT BERLIN dazu?
  • Welche Ansätze verfolgt der Wettbewerb Zukunftsstadt „Vom Einwohner zum Eigentümer“ für die Nachhaltige Mierendorff-INSEL?

Bei Regen findet die Veranstaltung in den Räumen der Firma
insel-projekt.berlin UG statt.
O r t :
G A R T E N L O U N G E ,  M i n d e n e r S t r a ß e  2 2
( E c k e  Ta u r o g g e n e r  S t r a ß e )"


Europäische Mobilitätswoche

EUROPÄISCHEMOBILITÄTSWOCHE
BERLIN
MIERENDORFF-INSEL

Neue Mobilität zum Anfassen
Auf der Mierendorff-INSEL und dem Klausenerplatz-Kiez
wird nachhaltige Mobilität gelebt. Machen Sie mit!
Im Rahmen des Projekts Neue Mobilität Berlin (NMB)
entsteht an zwei Tagen ein Mobilitätsmarkt, bei dem Sie
innovative Fortbewegungsformen ausprobieren können.
Kommen Sie vorbei & lernen Sie neue Mobilitätsdienste
bekannter Car-, Scooter- und Bikesharing-Unternehmen
kennen:

DriveNow BMW i3 - freefloating Carsharing elektromobil
BMW Motorrad X2City - der neue Kick-Scooter mit
elektrischem Zusatzantrieb (bis 25 km/h)
Coup - freefloating eScooter-Sharing
nextbike - Berlins öffentliches Fahrradverleihsystem
drive-by - Carsharing zahlen per gefahrenem Kilometer

Samstag, 16. September 2017 +
Sonntag, 17. September 2017
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
insel-projekt.berlin, Mindener Str. 22, 10589 Berlin


Europäische Mobilitätswoche

EUROPÄISCHEMOBILITÄTSWOCHE
BERLIN
MIERENDORFF-INSEL

Neue Mobilität zum Anfassen
Auf der Mierendorff-INSEL und dem Klausenerplatz-Kiez
wird nachhaltige Mobilität gelebt. Machen Sie mit!
Im Rahmen des Projekts Neue Mobilität Berlin (NMB)
entsteht an zwei Tagen ein Mobilitätsmarkt, bei dem Sie
innovative Fortbewegungsformen ausprobieren können.
Kommen Sie vorbei & lernen Sie neue Mobilitätsdienste
bekannter Car-, Scooter- und Bikesharing-Unternehmen
kennen:

DriveNow BMW i3 - freefloating Carsharing elektromobil
BMW Motorrad X2City - der neue Kick-Scooter mit
elektrischem Zusatzantrieb (bis 25 km/h)
Coup - freefloating eScooter-Sharing
nextbike - Berlins öffentliches Fahrradverleihsystem
drive-by - Carsharing zahlen per gefahrenem Kilometer

Samstag, 16. September 2017 +
Sonntag, 17. September 2017
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
insel-projekt.berlin, Mindener Str. 22, 10589 Berlin


Europäische Mobilitätswoche

EUROPÄISCHEMOBILITÄTSWOCHE
BERLIN
MIERENDORFF-INSEL

Neue Mobilität zum Anfassen
Auf der Mierendorff-INSEL und dem Klausenerplatz-Kiez
wird nachhaltige Mobilität gelebt. Machen Sie mit!
Im Rahmen des Projekts Neue Mobilität Berlin (NMB)
entsteht an zwei Tagen ein Mobilitätsmarkt, bei dem Sie
innovative Fortbewegungsformen ausprobieren können.
Kommen Sie vorbei & lernen Sie neue Mobilitätsdienste
bekannter Car-, Scooter- und Bikesharing-Unternehmen
kennen:

DriveNow BMW i3 - freefloating Carsharing elektromobil
BMW Motorrad X2City - der neue Kick-Scooter mit
elektrischem Zusatzantrieb (bis 25 km/h)
Coup - freefloating eScooter-Sharing
nextbike - Berlins öffentliches Fahrradverleihsystem
drive-by - Carsharing zahlen per gefahrenem Kilometer

Samstag, 16. September 2017 +
Sonntag, 17. September 2017
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
insel-projekt.berlin, Mindener Str. 22, 10589 Berlin