Wie wollen wir morgen unterwegs sein?

Unsere nächsten Termine für Sie:

Feb
15
Do
Fachtag: „Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität? – Neue Mobilität im Kiez“ @ Rathaus Schöneberg
Feb 15 um 16:30 – 20:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Mobilitätswende in Berlin ist in vollem Gange.

Überall in der Innenstadt finden Sie Fahrräder, Autos und e-Motorroller, die man spontan für einen Weg mieten kann.
Zugleich besitzen immer weniger StädterInnen ein eigenes Auto, weil die neuen Formen des Fahrens bequem und
kostengünstig sind.
Diesen Trend unterstütze ich als Bezirksstadträtin für Verkehr im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gerne
und aus guten Gründen:

Mobilität als Dienstleistung schafft Platz auf den Straßen, vermeidet Luftschadstoffe, spart Zeit und Geld.
Es profitieren die Menschen und die Stadt von diesen neuen Angeboten.

Doch diese Entwicklung könnte noch mehr Fahrt aufnehmen!

Daher lade ich Sie herzlich ein zum Fachtag:
„Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität? – Neue Mobilität im Kiez“
Donnerstag, 15.02.2018; 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr
im Rathaus Schöneberg,
(John-F.-Kennedy-Platz; 10825 Berlin; John-F-Kennedy-Saal (1 OG))

Die gemeinsame Veranstaltung des Bezirkes Tempelhof-Schöneberg und des Projektes NEUE MOBILITÄT BERLIN
möchte Sie als Akteurinnen und Akteure gewinnen, um u. a. die Frage: „Wie können neue Mobilitätsangebote zu
lebenswerten Kiezen beitragen“ zu diskutieren.

Im Rahmen des Fachtages wollen wir Sie als im Bezirk vorhandene Stakeholder aus Bürger-schaft/Quartiersinitiativen,
Verwaltung (Kommune, Land, Bund), Unternehmen und Wissenschaft, zunächst informieren über:
– Herausforderungen und Ziele für eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung im Bezirk
– Trends und Chancen von Mobilität in wachsenden Städten
– Erfahrungen des Projekts NEUE MOBILITÄT BERLIN in zwei Berliner Pilotkiezen

Anschließend stellen wir uns zusammen im Rahmen eines World-Cafés konkret der Aufgabe, wie wir die Lebens-
und Aufenthaltsqualität in Tempelhof-Schöneberg mit Hilfe von innovativen Mobilitätskonzepten verbessern können.

Den genauen Ablauf des Fachtages „Wachsende Stadt, sinkende Lebensqualität?“ entnehmen Sie bitte der Anlage.

Bitte teilen Sie uns möglichst bis zum 15. Januar 2018 per E-Mail mit, ob Sie teilnehmen:
Martin.Haaser@ba-ts.berlin.de

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Heiß
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Abteilung Bürgerdienste, Ordnungsamt, Straßen- und Grünflächenamt
Bezirksstadträtin

Download: Einladung BzStR’in Heiss_Fachtag Neue Mobilität im Kiez

Download:
Agenda BzStR’in Heiss_Fachtag Neue Mobilität im Kiez


WAS BEWEGT DAS PROJEKT NEUE MOBILITÄT BERLIN?

DIE WICHTIGSTEN BEITRÄGE

WARUM WIR UNS FÜR MULTIMODALE MOBILITÄT IN DER STADT EINSETZEN?

NEUE MOBILITÄT BERLIN – DER INTRO-FILM

WIESO IN EINER WELT DER VIELFALT NUR AN EINER OPTION FESTHALTEN?

Welcher Mobilitätstyp sind Sie?

Um herauszufinden, wer welche Art der Mobilität bevorzugt und wie komfortable Mobilitätsangebote konzipiert sein müssten, werden im Projektverlauf umfangreiche Befragungen, öffentliche Diskussionsveranstaltungen und Workshops durchgeführt.
Die gewonnen Erkenntnisse fließen direkt in Maßnahmen ein, die helfen können, in den Modellregionen Mierendorff-INSEL und Klausenerplatz-Kiez sowie weiteren Quartieren den Zugang zu verschiedenen Mobilitätsformen zu vereinfachen.

STELLEN SIE SICH IHREN PERSÖNLICHEN MOBILITÄTSMIX ZUSAMMEN!

WIR SETZEN AUF WANDEL DURCH KONTINUITÄT.

VERFOLGEN SIE UNSERE AKTIVITÄTEN  AUF FACEBOOK!

Mehr Neue Mobilität Berlin von Facebook ?
Einfach auf den Posts aufwärts scrollen!

3 Tagevor
San Francisco Rolls Out Dynamic Parking Rate Model

Parkgebühr basierend auf Nachfrage:
San Francisco weitet sein dynamisches Parkgebühr-System
nach 7 Jahren Probephase auf die ganze Stadt aus.
Würde ein solches System auch in Berlin Sinn machen?

San Francisco sets parking rates on its 28,000 meters based on the demand throughout the day — rising during peak times and falling during lulls.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Wochevor

Heute Abend einschalten!
Um 21:45 Uhr zeigt die ARD ein Interview mit Dr. Gabriele Wendorf (Zentrum Technik und Gesellschaft / TU Berlin) und Rolf Mienkus (insel-projekt.berlin UG) zum Projekt NEUE ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Wochevor

Die ARD interviewt NEUE MOBILITÄT BERLIN (Sendetermin: 09.01.2018, 21:45 Uhr, Das Erste).
Dr. Gabriele Wendorf (Zentrum Technik und Gesellschaft / TU Berlin) und Rolf Mienkus (insel-projekt.berlin ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Wochenvor

NEUE MOBILITÄT BERLIN freut sich auf 365 Tage frisches Denken mit Euch! Für mehr Lebensqualität in der Stadt durch nachhaltige und bedürfnisorientierte Mobilitätsangebote. Folgt uns & macht mit!

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Wochenvor
Carsharing: Flexibel, trendy, günstig - Zwölf gute Gründe fürs Teilen

Was sind Eure persönlichen Gründe für die Nutzung von Carsharing?

Flexibel, günstig, praktisch: Ein Dutzend Gründe, warum flexibles Carsharing wirklich Sinn macht. Die Vorteile von DriveNow, Car2Go und Co!

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
3 Wochenvor
Standorte für Fahrradboxen und Carsharingstationen im Klausenerplatzkiez — meinBerlin

Bequem, komfortabel und umweltfreundlich – so möchtest Du Dich in der Stadt bewegen?
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und die Gewobag möchten Dir dabei helfen – und benötigen dafür ... Sehen Sie mehr

das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und die Gewobag möchten Ihnen dabei helfen, Ihre alltäglichen Wege bequem, komfortabel und umweltfreundlich zurückzulegen. Um die Angebote des ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
4 Wochenvor
E-Mobilität: Start-Up erfindet mobile Ladesäule für Elektroautos

Keine Ladesäule in Sicht?
Mit Chargery kommt der Strom zum Auto! Das Berliner Startup, das mit seiner Erfindung für den Greentech Award nominiert ist, hat bereits einen großen Kunden, für das es ... Sehen Sie mehr

Das Berliner Start-Up Chargery, zu dessen Kunden Drivenow zählt, ist für den Greentech Award 2018 nominiert.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Streetfilms

Realität in Rotterdam - Zukunft für Berlin?
Rotterdam unterstützt den Ausbau von Straßenbahn- und Radverkehr sowie die Aufenthaltsqualität in der Stadt - wie findet Ihr das?

Rotterdam is a city promoting people, transit & bikes and slowly pushing out the car! And thanks to those policies the city is transforming itself in to a place residents, employees and tourists ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Umfrage

Community aufgepasst!
Umfrage zum Thema Car-Sharing – es gibt Amazon Gutscheine im Gesamtwert von 1.000€ zu gewinnen:
Die Universität Trier führt zusammen mit dem Bundesministerium der Justiz ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor

Wir stellen vor... Lothar Taubert, Mobilitätsschullehrer, BSM e.V.
"SO kann es nun wirklich nicht weitergehen!
Wer kennt diese Aussage nicht, oder hat sie nicht sogar selbst schon unzählige Male ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Sommer in der Gartenlounge 2017 – NEUE MOBILITÄT BERLIN

Habt ihr im Sommer unsere tolle Gartenlounge am Mierendorffplatz gesehen? Sie wurde von einem Schreinermeister aus vorwiegend PEFC-zertifiziertem Holz und farbigem Upcycling-Acrylglas gebaut und vom ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
Mehr Partyspaß dank LARS

Im Sommer 2017 haben wir 4x einen kostenfreien Tag mit dem elektromobilen Lastenfahrrad LARS verlost. Eine Gewinnerin nutzte die Gelegenheit, für ihre Einweihungsparty einzukaufen.
Was hättet ihr ... Sehen Sie mehr

Im Sommer 2017 haben wir 4x einen kostenfreien Tag mit dem elektromobilen Lastenfahrrad LARS verlost. Eine Gewinnerin nutzt die Gelegenheit, für ihre Einweih...

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor

Wir stellen vor… Dr. Jörg Hetterich, Mobilitätstechnologien, BMW Group
"Individuelle, nachhaltige Mobilitätslösungen können die Lebensbedingungen in Städten positiv verändern. Das Projekt ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
MOBILE VIELFALT ERLEBEN – NEUE MOBILITÄT BERLIN

Welche nachhaltigen und kostengünstigen Alternativen gibt es im Berliner Straßenraum zum eigenen #Auto❓
Wir haben die Antwort:

CARSHARINGCarSharing, im besten Fall elektromobil, ist eine wichtige Maßnahme für lokalen und globalen Umweltschutz.... SCOOTER SHARINGElektromobile Motoroller erfreuen sich zunehmender ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor

Wir stellen vor…Dr. Gabriele Wendorf, Wissenschaftliche Geschäftsführerin, ZTG: Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG / #TU Berlin)
„Weltweit agieren Städte mit teils rigorosen Maßnahmen, um ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
1st International Urban Mobility Dialogue – 1st–4th November 2017 • Berlin, Germany

Liebe Weltveränderer und Mobilitäts-Enthusiasten, vom 1.- 4. November findet der 1. International Urban Mobility Dialogue in der Berliner Kalkscheune statt. 12 Städte, 4 Tage, 1 Ort – seid mit ... Sehen Sie mehr

Invitation Message from our Patroness, Berlin Senator Ramona Pop The Urban Mobility Dialogue is taking place this year for the very first time. This specialist conference will be dedicated to one of ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Monatenvor
gph.is

Winke, winke, hoch die Hände. 🖐
Mit der #BVG kommt jeder gut ins Wochenende!
#weilwirdichlieben

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
3 Monatenvor
Mobilitätswochen 2016

Wie alles begann: Mobilitätstage in den Aktionswochen 2016 🌿⚡
Seit Juni 2016 vermitteln wir in den beiden Berliner Quartieren #Mierendorff-INSEL und #Klausenerplatz-Kiez die Vorzüge von ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
3 Monatenvor

Wir stellen vor…Johanna Reinhardt, Projektmanagerin Innovation I Urbane #Mobilität, Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO).
,,Mein Ziel ist es, gemeinsam mit den BewohnerInnen vor Ort und ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
3 Monatenvor

Eine günstige und umweltfreundliche Variante bieten aktuell nextbike sowie Lidl Deutschland (in Kooperation mit dem Deutsche Bahn Konzern) an.🚲 #Bikesharing ist einer der #Trends bei der ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
« 1 of 2 »